Teekräuterpolenta mit Cima di rapa auf weissem Bohnenmus

  • Polenta (2 Minuten) für 4 Personen (ca. 300 gr)
  • Sojamilch oder normale Milch
  • Verschieden Kräuter (Rosmarin, Oregano, Thymian)
  • Cima di rape
  • Weisse Bohnen in der Büchse (oder getrocknete: über Nacht einweichen und dann kochen!)
  • Weisses Mandelmus ca. 2 EL
  • Paprikapulver
  • Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

Für die Polenta: In ein Teesäcklein (kann auch ein Tee-Ei sein) die Kräuter geben (können auch getrocknete sein). Halb Sojamilch – halb Wasser in einen Topf geben. Polenta und das Kräutersäcklein dazu geben. Etwas salzen. Aufkochen und Pfanne vom Herd nehmen. Zugedeckt quellen lassen. Ab und zu umrühren. Sollte noch etwas flüssig sein. Teesäcklein entfernen.

Cima di rape: rüsten, die unteren dicken Enden wegschneiden und in 5 – 10 cm lange Stücke schneiden. Dämpfen. In einer Bratpfanne mit Olivenöl mit etwas Knoblauch die Cima kurz anbraten. Salzen und pfeffern.

Weisses Bohnenmus: Weisse Bohnen abschütten und den Mixer geben. 2 EL Olivenöl dazu. Würden mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Mandelmus dazugeben. So lange pürieren, bis ein feines Mus entsteht. Wenn es zu dick ist, etwas Wasser dazugeben. Abschmecken.

Auf dem Foto habe ich noch etwas restliche Tomatensauce vom Vortag verwendet. Ergänzt die verschiedenen Geschmäcker wunderbar.

IMG_20150214_180646~2IMG_20150214_180639~2

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s