Cheating Tatar

  • 3 Auberginen mittelgross
  • 1 Zwiebel
  • 5 Cornichons
  • 1 EL Kapern
  • 120 g Ketchup
  • 10 g Senf
  • Zitronenöl (oder 1 Zitronen und normales Olivenöl)
  • 1 EL Thymian
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Cognac
  • Schnittlauch

Die Auberginen halbieren und rautenförmig einschneiden. Das Zitronenöl (oder Olivenöl mit der abgeriebenen Zitronenschale) mit etwas Salz, Pfeffer und dem Thymian mischen und die Schnittfläche der Auberginen einreiben. Im Ofen etwa 40 Min. bei 180° garen. Kurz abkühlen lassen und die Haut lösen. Das Fruchtfleisch sehr fein hacken.

Für die Marinade die Zwiebel, Cornichons und Kapern fein hacken. Ketchup und Senf dazu geben. Mit dem Cognac, Salz und Pfeffer abschmecken. Da das Ketchup recht süss ist, sollte man gut nachwürzen.

Masse kühl stellen. Zum servieren das Tatar in einen Ring füllen und glattstreichen. Mit Salat und frischem Brot oder Toast servieren.

Das Rezept gibts in unendlichen Variationen im Netz. Gegessen habe ich es schon im tibits oder der Lokremise in St. Gallen. Schmeckte an beiden Orten fantastisch. Meins ist aber auch nicht zu verachten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s