Hummus bi Tahini

1 Büchse mit eingeweichten Kichererbsen oder 250 g Kichererbsen und 750 ml Wasser 60 ml Zitronensaft 60 ml Olivenöl 2 Knofis 2 EL Wasser 1/2 TL Salz edelsüsser Paprika 3/4 Becher Tahin Wenn ihr getrocknete Kichererbsen nehmt, diese über Nacht einweichen und am nächsten Tag mit frischem Wasser 1 Std. köcheln lassen. Kichererbsen, Zitronensaft, Öl, Knoblauch, 2 EL wasser und Salz pürieren. Gegen Ende Tahin dazu … Hummus bi Tahini weiterlesen

Auberginen-Tahin-Dip

2 kleine Auberginen Salz Knoblauchzehen zerdrückt 2 EL Zitronensaft 1/4 Becher Tahin 1 EL Olivenöl 1 EL frische Minze Auberginen halbieren und im Ofen bei 190 Grad ca. 20 Minuten garen. Schale der Auberginen abziehen. Auberginenfleisch mit Knoblauch, Salz, Tahin und Olivenöl pürieren. Nachsalzen und Minze daruntermischen. Dieser Dip heisst Baba Ghannouj und ist überall im Nahen Osten als Vorspeise beliebt. Mit Fladenbrot geniessen.   … Auberginen-Tahin-Dip weiterlesen

Almonaise

1/2 Tasse geschälte, gehackte Mandeln 1/2 Tasse Wasser 1 kleine Knoblauchzehe 1/2 – 1 TL Meersalz 2 – 3 EL frischer Zitronensaft 1 Prise Cayennepfeffer 2 – 3 Tassen Distel- oder Leinöl Mandeln und Wasser zu einer dicken Crème pürieren. Knoblauch, Salz, Zitronensaft und Cayennepfeffer mitpürieren. Dann langsam das Öl dazu geben und weiterpürieren.   aus: Fit fürs Leben 2. Harvey und Marilyn Diamond. Mosaik … Almonaise weiterlesen