Lililemon…

1 Tasse Linsen (brau oder schwarz) 2 Lorbeerblätter 1 Knoblauchzehe 1/2 TL Salz 1 Zucchini 1 Rüebli 1/2 Peperoni orange Olivenöl Balsamico Essig Für das Pesto 1/2 Tasse Sonnenblumenkerne 1 Tasse Peterli 70 ml Olivenöl 1/2 Zitrone, Saft und abgeriebene Schale 1/2 TL Salz Schwarzer Pfeffer Linsen weich kochen. Gemüse rüsten und klein schneiden. Gemüse mit etwas Olivenöl anbraten. Linsen mit wenig Olivenöl und Balsamico … Lililemon… weiterlesen

Curl-up zucchini

1 Zucchini 1 Tasse Mung Dal oder Linsen 1 kleiner Hokkaido Kürbis 1 Zwiebel 1/2 Peperoncini 8 Oliven etwas Kokosmilch Meersalz Pfeffer Kurkuma Olivenöl Kürbis waschen, aushöhlen und in Scheiben schneiden. Mit etwas Olivenöl im Ofen weich backen. Mung Dal oder Linsen weichkochen. In der Zwischenzeit Zwiebeln, Oliven und Peperoncini klein schneiden und in der Bratpfanne andünsten. Kürbis nach dem Backen klein würfeln. Mit dem … Curl-up zucchini weiterlesen

Sprouts Vancouver Style

so viel Röslichöl wie man will…. Olivenöl, viel Salz, Pfeffer Parmesan, nicht zu knapp Ich habe dieses Gericht in verschiedenen Restaurants in Vancouver gegessen. Es war einfach himmlisch. Ich habe kein Rezept aber ich nehme an, dass es nicht viel mehr braucht als obige Zutaten. Es kommt jetzt auf die Verarbeitung an. Ich würde den Rosenkohl im Steamer knackig steamen (oder im Wasser, wer keinen … Sprouts Vancouver Style weiterlesen

Farinata

250 g Kichererbsenmehl (habe ich bei Biowelt Konstanz bekommen) 7.5 dl Wasser lauwarm 1 TL Salz 4 – 6 EL Olivenöl Gehackte Rosmarinnadeln nach Wunsch Kichererbsenmehl, Wasser und Salz über nacht einweichen. Schüssel mit einem Tuch abdecken. Am nächsten Tag Backblech mit Backtrennpapier belegen. Mit einer dünne Schicht Olivenöl bestreichen. Teig aufs Blech giessen, Rosmarin darüberstreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad backen, bis der … Farinata weiterlesen

Hummus bi Tahini

1 Büchse mit eingeweichten Kichererbsen oder 250 g Kichererbsen und 750 ml Wasser 60 ml Zitronensaft 60 ml Olivenöl 2 Knofis 2 EL Wasser 1/2 TL Salz edelsüsser Paprika 3/4 Becher Tahin Wenn ihr getrocknete Kichererbsen nehmt, diese über Nacht einweichen und am nächsten Tag mit frischem Wasser 1 Std. köcheln lassen. Kichererbsen, Zitronensaft, Öl, Knoblauch, 2 EL wasser und Salz pürieren. Gegen Ende Tahin dazu … Hummus bi Tahini weiterlesen

Auberginen-Tahin-Dip

2 kleine Auberginen Salz Knoblauchzehen zerdrückt 2 EL Zitronensaft 1/4 Becher Tahin 1 EL Olivenöl 1 EL frische Minze Auberginen halbieren und im Ofen bei 190 Grad ca. 20 Minuten garen. Schale der Auberginen abziehen. Auberginenfleisch mit Knoblauch, Salz, Tahin und Olivenöl pürieren. Nachsalzen und Minze daruntermischen. Dieser Dip heisst Baba Ghannouj und ist überall im Nahen Osten als Vorspeise beliebt. Mit Fladenbrot geniessen.   … Auberginen-Tahin-Dip weiterlesen